StartVERHALTENWarum sehen Hunde aus...

Warum schauen Hunde ihre Besitzer beim Stuhlgang an?

Kostenloses Abonnement

Hunde sind faszinierende Wesen mit einzigartigen Verhaltensweisen, die uns oft verwirren. Ein solches Verhalten ist die Tendenz von Hunden, ihre Besitzer beim Stuhlgang anzustarren. Es mag seltsam und sogar unangenehm erscheinen, aber es gibt tatsächlich mehrere Gründe für dieses Verhalten. In diesem Artikel werden wir die verschiedenen Theorien und Erkenntnisse von Experten untersuchen, um zu verstehen, warum Hunde dieses Verhalten zeigen und was es bedeutet.

YouTube Video

Der Verwundbarkeitsfaktor

Wenn ein Hund die Position zum Stuhlgang einnimmt, ist das zweifellos einer seiner verletzlichsten Momente. In freier Wildbahn sind Tiere am schutzlosesten, wenn sie sich auf die Abfallbeseitigung konzentrieren. Sie sind nicht in der Lage, leicht zu kämpfen oder zu fliehen, was sie zu leichten Zielen für Raubtiere macht. Diese Verletzlichkeit ist tief in ihren Instinkten verwurzelt, und auch wenn domestizierte Hunde möglicherweise nicht dem gleichen Maß an Gefahr ausgesetzt sind, bleibt dieses instinktive Verhalten bestehen.

Laut Dr. Michelle Burch, einer DVM von Safe Hounds Pet Insurance, starren Hunde ihre Besitzer beim Stuhlgang an, um ihre Sicherheit zu gewährleisten. Sie verlassen sich darauf, dass ihre Besitzer, die als Teil ihres Rudels gelten, nach möglichen Bedrohungen Ausschau halten. Indem sie ihre Besitzer genau im Auge behalten, suchen Hunde nach der Gewissheit, dass sie nicht in Gefahr sind.

Auf der Suche nach Komfort und Sicherheit

Ein weiterer möglicher Grund dafür, dass Hunde ihre Besitzer in diesem intimen Moment anstarren, ist das Bedürfnis nach Komfort und Sicherheit. Nicholas DeRoma, Veterinärtechnologe und Hundeverhaltensspezialist, weist darauf hin, dass sich Hunde durch die Anwesenheit ihrer Besitzer getröstet fühlen, wenn sie sich in einer verletzlichen Lage befinden. Dieses Verhalten kann insbesondere bei Hunden zutreffen, die in der Vergangenheit ängstliche oder ängstliche Erfahrungen im Zusammenhang mit dem Stuhlgang gemacht haben.

Jen Jones, eine professionelle Hundetrainerin und Verhaltensspezialistin, fügt hinzu, dass Hunde ihre Besitzer als Beschützer betrachten. Indem sie Blickkontakt halten, fordern sie ihre Besitzer im Wesentlichen auf, auf sie aufzupassen, während sie sich um ihr Geschäft kümmern. Dieses Verhalten mag für uns unangenehm erscheinen, aber es ist ein Beweis für das Vertrauen und die Bindung, die Hunde mit ihren Besitzern teilen.

Nonverbale Kommunikation

Hunde sind von Natur aus Rudeltiere und haben einen starken Instinkt, in Sichtweite ihrer Rudelmitglieder zu bleiben. Alexandra Bassett, Inhaberin und leitende Trainerin bei Dog Savvy Los Angeles, erklärt, dass Augenkontakt eine Form der nonverbalen Kommunikation zwischen Rudeltieren ist. Es hilft ihnen, in Verbindung zu bleiben und vermittelt ein Gefühl der Sicherheit, während das Rudel umherstreift. Beim Stuhlgang sind Hunde auf den Blickkontakt mit ihren Besitzern angewiesen, um eine visuelle Verbindung aufrechtzuerhalten und ihre Sicherheit zu gewährleisten.

- Werbung -

Darüber hinaus haben Hunde einen ausgeprägten Geruchssinn und der Geruch von frischem Kot kann andere Tiere anlocken. Durch den Blickkontakt signalisieren Hunde ihren Besitzern auch, dass sie sich in einer verletzlichen Lage befinden und Schutz benötigen. Dieses gemeinsame Ritual zwischen Hunden und ihren Besitzern während der Töpfchenpausen stärkt die Bindung und das Vertrauen zwischen ihnen.

Aufmerksamkeitssuchendes Verhalten

Sara Ochoa, Veterinärberaterin bei Doglab.com, weist darauf hin, dass manche Hunde ihre Besitzer beim Stuhlgang anstarren, um Aufmerksamkeit oder Belohnungen zu erlangen. Hunde haben ein hohes Gespür für die Reaktionen und Verhaltensweisen ihrer Besitzer und lernen schnell, dass bestimmte Handlungen zu positiven Ergebnissen führen. Wenn ein Hund dafür belohnt oder gelobt wurde, dass er beim Training oder in den Töpfchenpausen Augenkontakt aufnahm, kann er dieses Verhalten beibehalten, um Aufmerksamkeit oder Leckerlis zu suchen.

Andererseits erwähnt Ochoa auch, dass manche Hunde den Augenkontakt vermeiden oder sich beim Stuhlgang verstecken. Dieses Verhalten kann eine Folge von Verlegenheit sein oder eine Möglichkeit, Unzufriedenheit oder Trotz gegenüber ihren Besitzern zum Ausdruck zu bringen. Hunde können sehr scharfsinnig und intuitiv sein und nutzen möglicherweise ihre Körpersprache, um ihre Gefühle auszudrücken.

Verstehen Sie die Individualität Ihres Hundes

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass jeder Hund einzigartig ist und sein Verhalten je nach Persönlichkeit, früheren Erfahrungen und Rassetendenzen variieren kann. Während die oben genannten Theorien wertvolle Erkenntnisse liefern, ist es wichtig, das Verhalten Ihres eigenen Hundes im Kontext seiner Individualität zu beobachten und zu verstehen.

Wenn Ihr Hund dazu neigt, Sie beim Stuhlgang anzustarren, betrachten Sie das als Zeichen seines Vertrauens und seiner Abhängigkeit von Ihnen. Respektieren Sie ihre Verletzlichkeit und bieten Sie ihnen eine sichere und komfortable Umgebung für ihre Toilettenpausen. Vermeiden Sie in dieser Zeit alles, was Ihr Kind erschrecken oder stören könnte.

Abschluss

Das Verhalten von Hunden, die ihre Besitzer beim Stuhlgang anstarren, mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen, aber es wurzelt in ihren Instinkten und ihrer Abhängigkeit von Schutz und Trost durch ihre Besitzer. Hunde sind Rudeltiere, und sie sind auf nonverbale Kommunikation, wie zum Beispiel Blickkontakt, angewiesen, um mit ihren Rudelmitgliedern in Verbindung zu bleiben. Durch den Blickkontakt suchen Hunde nach Sicherheit, Sicherheit und Aufmerksamkeit von ihren Besitzern.

Als verantwortungsbewusster Tierhalter ist es wichtig, das Verhalten unserer Hunde zu verstehen und zu respektieren und ihnen die Pflege und Unterstützung zukommen zu lassen, die sie benötigen. Indem wir eine sichere und komfortable Umgebung für ihre Toilettenpausen schaffen, können wir die Bindung, die wir mit unseren pelzigen Begleitern teilen, stärken.

Denken Sie daran, dass jeder Hund einzigartig ist und es wichtig ist, das Verhalten Ihres eigenen Hundes zu beobachten und zu verstehen, um besser auf seine Bedürfnisse reagieren zu können. Wenn Ihr Hund Sie also das nächste Mal beim Stuhlgang anstarrt, umarmen Sie dies als Zeichen der besonderen Verbindung, die Sie teilen.

Geben Sie die zu durchsuchenden Schlüsselwörter ein

- WERBUNG -

Am beliebtesten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

populäre Artikel

Können Hunde Haferflocken sicher genießen? Ein umfassender Leitfaden

Laut Dr. Carly Fox vom New Yorker Animal Medical Center sind Haferflocken eine reichhaltige Quelle an Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien, was sie bei maßvoller Fütterung zu einer gesunden Ergänzung der Ernährung Ihres Hundes macht.

Hundeimpfungen: Was Sie wissen müssen, um Ihren pelzigen Freund gesund zu halten

Als verantwortungsbewusster Hundebesitzer haben die Erhaltung der Gesundheit Ihres Haustieres und die Impfung Ihres Hundes höchste Priorität. Einer der wichtigsten Schritte, um das Wohlbefinden Ihres pelzigen Freundes zu gewährleisten, ist die Impfung gegen verschiedene Krankheiten.

Trübe Augen bei Hunden: Ursachen, Symptome und Behandlung

Bevor wir die verschiedenen Ursachen für trübe Augen bei Hunden besprechen, ist es wichtig zu verstehen, wie das Sehvermögen bei Hunden funktioniert. Ähnlich wie das menschliche Auge bestehen auch Hundeaugen aus einer Linse, die sich hinter der Iris befindet.

- WERBUNG -

Lies jetzt

10 gesunde Sommerfuttermittel für Hunde: Halten Sie Ihren vierbeinigen Begleiter kühl und genährt

Der Sommer ist eine Zeit für Spaß in der Sonne, und wenn die Temperaturen steigen, sehnen wir uns alle nach erfrischenden und köstlichen Leckereien. Aber haben Sie sich jemals gefragt, welche Sommernahrungsmittel für Ihren vierbeinigen Begleiter sicher und gesund sind?

Die besten Hunderassen für Training und Gesellschaft

Entdecken Sie die besten Hunderassen für Training und Gesellschaft | Faktoren, die die Trainierbarkeit beeinflussen | Hochtrainierbare Hunderassen | Border Collie, Golden Retriever, Labrador Retriever und mehr

Alles, was Sie über Tränenflecken bei Hunden wissen müssen

Sind Sie es leid, Ihren pelzigen Freund mit rotbraunen Tränenflecken im Gesicht zu sehen? Als Haustierhalter ist es selbstverständlich, dass Ihr Hund gut aussieht und sich gut fühlt.

So halten Sie Ihren Hund bei der Arbeit glücklich

Den geliebten pelzigen Freund allein zu Hause zu lassen, während man zur Arbeit geht, kann eine herausfordernde Situation sein. Hunde leben von Routine und benötigen sowohl körperliche als auch geistige Stimulation, um glücklich und gesund zu bleiben.

Warum schleifen Hunde mit dem Hintern auf dem Boden?

Wenn Sie ein Hundebesitzer sind, haben Sie vielleicht schon einmal den recht amüsanten Anblick gesehen, wie Ihre Hunde ihren Hintern über den Boden schleifen. Dieses als „Scooting“ bekannte Verhalten kommt bei Hunden tatsächlich recht häufig vor.

So reinigen Sie die Pfoten Ihres Hundes nach dem Spaziergang effektiv

Wie reinigt man Hundepfoten nach dem Spaziergang? Als Hundebesitzer ist es wichtig, dass Ihr vierbeiniger Freund sauber und gesund bleibt. Einer der wichtigsten Aspekte der Hundepflege ist die Pfotenpflege.

Der ultimative Leitfaden zu Demodex bei Hunden: Symptome, Ursachen und Behandlung

Demodex ist eine Milbenart, die natürlicherweise auf der Haut von Hunden lebt. Bei diesen Milben handelt es sich um mikroskopisch kleine, achtbeinige Lebewesen, die sich typischerweise in den Haarfollikeln und Talgdrüsen der Haut aufhalten.

So steuern Sie den unersättlichen Appetit Ihres Hundes

Es gibt mehrere Faktoren, die zum unstillbaren Appetit eines Hundes beitragen können. Es ist wichtig, diese Grundursachen zu verstehen, um das Problem effektiv anzugehen.

Können Hunde Speck essen? Die Wahrheit hinter dem verlockenden Leckerbissen

Speck, der knusprige, herzhafte Genuss, der einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Kein Wunder, dass Hunde oft vom köstlichen Duft von brutzelndem Speck angezogen werden. Aber so sehr wir unsere pelzigen Freunde auch verwöhnen möchten, ist es wichtig, auf ihre Gesundheit zu achten und...

Warum hecheln Hunde: Das Geheimnis lüften

Warum hecheln Hunde? Es ist ein Verhalten, das so häufig und so tief in der Natur der Tiere verankert ist, dass wir es oft für selbstverständlich halten. Aber haben Sie sich jemals gefragt, warum Hunde hecheln? Welchem Zweck dient es? Gibt es einen Grund zur Sorge, wenn Ihr Hund...

Diät bei Hundedemenz: Wie Ernährung kognitive Dysfunktionen bei Hunden verlangsamen kann

Bei Hunden mit CDS treten eine Reihe von Symptomen auf, darunter Orientierungslosigkeit, veränderte soziale Interaktionen, Schlafstörungen, Verschmutzung des Hauses, Angstzustände und Veränderungen im Aktivitätsniveau.

Alles, was Sie über Hunde und Wassermelone wissen müssen

Ja, Hunde können Wassermelone essen und ihren süßen, erfrischenden Geschmack genießen. Tatsächlich ist Wassermelone dank ihres hohen Wassergehalts und der zahlreichen Nährstoffe ein gesunder Leckerbissen für Hunde. Wie bei jedem Essen ist jedoch Mäßigung der Schlüssel.