StartGESUNDHEITSchilddrüsenkrebs verstehen in...

Schilddrüsenkrebs bei Hunden verstehen: Anzeichen, Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten

Kostenloses Abonnement

Schilddrüsenkrebs ist eine Erkrankung, die die Schilddrüse bei Hunden betrifft. Die Schilddrüse im Nacken spielt durch die Produktion von Schilddrüsenhormonen eine entscheidende Rolle bei der Regulierung des Stoffwechsels. Schilddrüsentumoren können entweder gutartig (nicht krebsartig) oder bösartig (krebsartig) sein, wobei es sich bei den meisten Schilddrüsentumoren bei Hunden um Karzinome handelt. In diesem Artikel werden wir die Anzeichen, Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten von Schilddrüsenkrebs bei Hunden untersuchen.

Schilddrüsenkrebs bei Hunden

Anzeichen von Schilddrüsenkrebs bei Hunden

Das häufigste Anzeichen für Schilddrüsenkrebs bei Hunden ist das Vorhandensein eines Knotens oder einer Masse im Halsbereich. Weitere Anzeichen können Stimmveränderungen, Schluckbeschwerden oder schnelles, raues Atmen sein. Eine Hyperthyreose, die durch eine übermäßige Produktion von Schilddrüsenhormonen gekennzeichnet ist, kann zu Gewichtsverlust und Fellveränderungen führen. Andererseits kann eine Hypothyreose, also eine Unterproduktion von Schilddrüsenhormonen, Lethargie, Gewichtszunahme und Fellveränderungen verursachen.

Diagnose von Schilddrüsenkrebs

Um Schilddrüsenkrebs bei Hunden zu diagnostizieren, kann ein Tierarzt eine Feinnadelpunktion oder eine Biopsie durchführen, um die Tumorzellen zu untersuchen. Aufgrund der umfangreichen Blutversorgung von Schilddrüsentumoren können diese Eingriffe jedoch ein erhöhtes Blutungsrisiko bergen. Bildgebende Verfahren wie Ultraschall, CT-Scans oder MRT-Scans können dabei helfen, die Invasivität des Tumors zu beurteilen und die Möglichkeit einer chirurgischen Entfernung zu bestimmen. Zur Überprüfung auf Metastasen (Ausbreitung des Tumors) können auch Blutuntersuchungen und Lungenbildgebung empfohlen werden.

Behandlungsmöglichkeiten für Schilddrüsenkrebs

Die Behandlungsmöglichkeiten für Schilddrüsenkrebs bei Hunden hängen von verschiedenen Faktoren ab, darunter der Größe des Tumors, seiner Invasivität, dem Vorhandensein von Metastasen und den Anzeichen einer Thyreotoxikose. Hier sind die wichtigsten verfügbaren Behandlungsmöglichkeiten:

Operation

Bei Hunden mit mobilen Schilddrüsentumoren und Hunden mit begrenzter Invasion wird die chirurgische Entfernung des Tumors empfohlen. Wenn der Tumor jedoch tief invasiv ist oder im umliegenden Gewebe verankert ist, ist eine vollständige Entfernung möglicherweise nicht möglich und eine Operation wird nicht empfohlen.

Strahlentherapie

Eine Strahlentherapie wird oft für Hunde mit festsitzenden oder invasiven Schilddrüsentumoren oder solchen mit Tumoren empfohlen, die operativ nicht vollständig entfernt werden konnten. Die stereotaktische Radiochirurgie (SRS), eine fortschrittliche Form der Strahlentherapie, hat sich bei der Behandlung von Schilddrüsenkrebs beim Menschen als wirksam erwiesen und kann auch bei Hunden in Betracht gezogen werden. SRS ermöglicht eine präzise Tumorzerstörung und minimiert gleichzeitig die Schädigung gesunder Zellen, was zu weniger Nebenwirkungen und einer besseren Lebensqualität für das Haustier führt.

- Werbung -

Therapie mit radioaktivem Jod

Eine Therapie mit radioaktivem Jod, die vor allem bei Katzen angewendet wird, kann auch bei Hunden mit Schilddrüsentumoren in Betracht gezogen werden. Diese Behandlungsoption ist jedoch aufgrund der Verfügbarkeit von Einrichtungen und begrenzter Daten zu ihrer Wirksamkeit bei Hunden begrenzt.

Chemotherapie

Bei Hunden mit größeren, beidseitigen oder invasiven Schilddrüsentumoren kann aufgrund des hohen Metastasierungsrisikos eine Chemotherapie empfohlen werden. Bei Chemotherapie wurden Ansprechraten von 30-50% beobachtet, und es gibt verschiedene Ansätze und Optionen, die mit einem Onkologen besprochen werden können.

Prognose und Überlebensraten

Die Prognose für Hunde mit Schilddrüsenkrebs ist bei entsprechender Therapie im Allgemeinen gut. Unbehandelte Hunde mit bösartigen Schilddrüsentumoren haben eine durchschnittliche Überlebenszeit von nur drei Monaten. Allerdings können Hunde mit kleinen, einseitigen Schilddrüsentumoren, die sich einer Operation unterziehen, eine mittlere Überlebenszeit von über drei Jahren haben. Hunde mit fixierten Schilddrüsentumoren haben eine 25%-Überlebensrate ein Jahr nach der Operation, während Hunde, die mit Strahlentherapie behandelt wurden, mittlere Überlebenszeiten von mehr als zwei Jahren haben. Sogar Hunde, bei denen zum Zeitpunkt der Diagnose Anzeichen einer Lungenmetastasierung auftraten, erreichten lange Überlebenszeiten.

Strahlentherapie bei Schilddrüsentumoren

Die endgültige Strahlentherapie bei Schilddrüsentumoren umfasst in der Regel tägliche Behandlungen über einen Zeitraum von drei bis vier Wochen, Wochenenden ausgenommen. Dieses Behandlungsprotokoll hat sich in den meisten Fällen als wirksam für eine dauerhafte Tumorkontrolle erwiesen. In einigen Fällen können palliative Kurse mit mehreren wöchentlichen Strahlendosen eine Alternative sein, insbesondere bei größeren Tumoren, möglicherweise in Kombination mit einer Chemotherapie.

Nebenwirkungen der Strahlentherapie

Die Strahlentherapie bei Schilddrüsentumoren kann Nebenwirkungen wie Strahlendermatitis und Mukositis verursachen, die typischerweise etwa drei bis vier Wochen nach Beginn der Behandlung auftreten. Diese Nebenwirkungen beschränken sich auf den Behandlungsbereich, der von der Ausdehnung des Tumors abhängt. Tierärzte können Antibiotika, entzündungshemmende Medikamente und Analgetika verschreiben, um diese Reaktionen zu behandeln. Bei Haustieren kann es im behandelten Bereich auch zu Haarausfall oder Pigmentveränderungen kommen. Während das Risiko schwerwiegender Spätfolgen (1–5+ Jahre nach der Behandlung) gering ist, heilen die meisten akuten Strahlenfolgen innerhalb von zwei bis vier Wochen nach Abschluss der Therapie ab.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Schilddrüsenkrebs bei Hunden durch eine Kombination aus diagnostischen Verfahren, chirurgischen Eingriffen, Strahlentherapie und bei Bedarf Chemotherapie wirksam diagnostiziert und behandelt werden kann. Bei entsprechender Therapie ist die Prognose für Hunde mit Schilddrüsenkrebs im Allgemeinen günstig und die Überlebenszeiten können mehrere Jahre oder sogar länger betragen. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund Schilddrüsenkrebs hat, ist es wichtig, einen Tierarzt zu konsultieren, um eine ordnungsgemäße Diagnose und einen Behandlungsplan zu erhalten, der auf die spezifischen Bedürfnisse Ihres Haustieres zugeschnitten ist.

Geben Sie die zu durchsuchenden Schlüsselwörter ein

- WERBUNG -

Am beliebtesten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

populäre Artikel

Wie wichtig es ist, schlafende Hunde lügen zu lassen: Schlafmuster von Hunden verstehen

Hunde sind bekannt für ihre Fähigkeit, nach einem langen Spieltag ruhig zu schlafen, für die faszinierende Welt der Schlafmuster von Hunden und für die Frage, warum es wichtig ist, schlafende Hunde liegen zu lassen.

Alles, was Sie über Maulkörbe für Hunde wissen müssen

Maulkörbe für Hunde können Bissvorfälle verhindern, es ist jedoch wichtig, die zugrunde liegenden Probleme, die zu aggressivem Verhalten führen, durch professionelles Training und Programme zur Verhaltensänderung anzugehen.

Tipps zum Umgang mit einem ängstlichen Hund

Hunde sind für ihre Loyalität und Zuneigung bekannt, aber manche Hunde können Ängste und Befürchtungen entwickeln, die dazu führen können, dass sie sich auf eine Art und Weise verhalten, die schwer zu bewältigen ist. Unabhängig davon, ob Ihr Hund Angst vor Gewittern, lauten Geräuschen oder anderen Hunden hat, kann der Umgang mit einem ängstlichen Haustier eine Herausforderung sein.

- WERBUNG -

Lies jetzt

Zwischensaison: Können Hunde Erkältungen bekommen?

Wenn sich die Jahreszeiten ändern, greifen wir oft zu einer zusätzlichen Schicht, um dem kühlen Wetter entgegenzuwirken. Aber was ist mit unseren pelzigen Freunden? Können Hunde auch Erkältungen bekommen?

Verständnis des niederländischen Verbots von Hunden mit flachem Gesicht

Niederländisches Verbot von Hunden mit flachem Gesicht? Hunde sind in vielen Haushalten ein geliebtes Mitglied und schenken uns Kameradschaft, Liebe und Loyalität. Allerdings sind bestimmte Rassen anfällig für gesundheitliche Probleme, die schmerzhaft und lebensbedrohlich sein können.

Die Bedeutung des Hundeführerscheins und der Hundeerziehung in Deutschland

Haben Sie schon einmal vom Hundeführerschein in Deutschland gehört? Da die Hundehaltung in Deutschland weiter zunimmt, erkennen die Behörden die Notwendigkeit einer verantwortungsvollen Haltung und die Bedeutung der Gewährleistung der Sicherheit und des Wohlbefindens sowohl der Hunde als auch der Gemeinschaft.

Ätherische Öle für Hunde: Ein Leitfaden zur sicheren und effektiven Anwendung

Als Tierhalter wollen wir immer das Beste für unsere pelzigen Freunde. Wenn es um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden geht, greifen viele von uns auf natürliche Heilmittel wie ätherische Öle zurück.

So helfen Sie Ihrem Hund, Verstopfung zu überwinden: Ein umfassender Leitfaden

Verstopfung bei Hunden kann eine unangenehme und belastende Erkrankung sein. Wenn Ihr pelziger Begleiter unter Verstopfung leidet, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie ihm Linderung verschaffen und sein Verdauungssystem unterstützen können.

Warum kauen Hunde gerne auf Socken?

Für einen Hund sind Socken nicht nur ein gewöhnliches Kleidungsstück; Sie sind ein Gefäß, das deinen Duft trägt. Der Geruchssinn Ihres Hundes ist unglaublich stark und Ihr Geruch löst in seinem Gehirn eine Kaskade positiver Emotionen und Empfindungen aus.

Das Zittern des Kopfes und der Vorderbeine bei Hunden verstehen: Ursachen, Symptome und Behandlung

Zittern bei Hunden sind unwillkürliche rhythmische Muskelbewegungen, die einem Zittern, Frösteln oder Zittern ähneln können. Auch wenn der Anblick alarmierend sein kann, ist es wichtig zu verstehen, dass Zittern nicht dasselbe ist wie Anfälle.

Dürfen Hunde Mango essen?

Wenn Sie ein Hundebesitzer sind, haben Sie sich vielleicht schon gefragt: „Dürfen Hunde Mango essen?“ Mangos sind eine köstliche und nahrhafte Frucht, die viele Menschen genießen, aber es ist wichtig zu wissen, ob sie für unsere pelzigen Freunde sicher sind. In diesem umfassenden Leitfaden werden wir die...

Merkmale von Hundeliebhabern: Erkundung der Persönlichkeiten von „Hundemenschen“

Bei der jahrhundertealten Debatte „Katzen gegen Hunde“ geht es oft um mehr als nur um persönliche Vorlieben. Viele Menschen glauben, dass die Wahl zwischen einer Katze und einem Hund viel über die Persönlichkeit eines Menschen verraten kann.

Ist Joghurt für Hunde sicher und gesund? Ein umfassender Leitfaden

Joghurt ist ein beliebtes und nahrhaftes Lebensmittel für Menschen, aber können es auch unsere pelzigen Freunde genießen? Viele Hundebesitzer fragen sich, ob Joghurt für ihre vierbeinigen Begleiter sicher und gesund ist.

Der ultimative Leitfaden zum Training von Hunden: Tipps und Techniken für den Erfolg

Die Ausbildung eines Hundes ist ein wesentlicher Bestandteil eines verantwortungsvollen Tierhalters. Es sorgt nicht nur für die Sicherheit und das Wohlbefinden Ihres pelzigen Freundes, sondern stärkt auch die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Hund.

Welche Farben sehen Hunde? Den Mythos der Farbenblindheit bei Hunden entlarven

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, welche leuchtenden Farben Ihr Hund sieht, sind Sie nicht allein. Viele Hundebesitzer haben den Mythos gehört, dass Hunde farbenblind sind oder nur Schwarzweiß sehen können.